Grundsätzlich gibt es auf nahezu allen gängigen Anzeigenplattformen verschiedene Anzeigenpositionierungen. Damit ist der Platz gemeint, an dem die Anzeige veröffentlich wird. Die Anzeigenposition 1 bei Google meint zum Beispiel, dass die Anzeige des werbenden Personaldienstleisters ganz oben an erster Stelle gezeigt wird.

Fachmagazine bieten im Printumfeld ebenfalls unterschiedliche Anzeigenpositionierungen, zum Beispiel auf der Rückseite (Backcover) oder auf Innenseiten.

Online-Medien und Portale wiederum bieten Anzeigenpositionierungen in verschiedenen Formaten und Größen, etwa als Leaderboard, Skyscrape oder Rectangle.